Die Anbieter/innen laden ein die Lernerlebnisse kostenlos und unverbindlich zu besuchen und mit Freude etwas Neues kennen zu lernen.


13:00 – 14:30

Heilende Stimme – ein kraftvolles Werkzeug

Wecken Sie Ihre inneren Heilkräfte und summen, tönen und singen Sie Stress, Mutlosigkeit und Schmerz einfach weg. Erleben und geniessen Sie, wie Ihre Stimme Sie in harmonische Schwingungen versetzt. Ich freue mich auf Sie! 

Kursleitung: Brigitta Dardel, Gesangspädagogin, Sängerin

Organisation: www.winti-kurse.ch

Ort: (1)

Alte Kaserne

Technikumstrasse 8

Raum: Gesang (OG2)

Zielgruppe: Alle

Bereich: Kreativität

 



13:00 – 14:30

FILZ-ZAUBER, zauberhaftes Filzen

Der FILZ, erstes Textil dieser Erde, bietet in der heutigen Welt viele interessante Möglichkeiten der Gestaltung in Mode, Kunst, Design und Therapie. Hier dürfen sie eintauchen in die Geschichte einer sensoriellen, magischen Welt der Faserverbindung und dabei ein persönliches 3D Gefäss oder eine Blume filzen. Mitbringen: ein Handtuch!

Teilnehmer begrenzt, max. 12 Personen

Organisation: Ruth Bucci-Baumer

www.facebook.com/filzhandmade

Ort: (1)

Alte Kaserne

Technikumstrasse 8

Raum: Quartier (OG2)

Zielgruppe: Alle

Bereich: Kreativität

 



13:00 – 14:30

Stress ade – Agil und voller Energie mit Neuroimagination

Stress gehört heute schon fast zum «guten Ton». Wie wir damit umgehen und dabei nicht untergehen, das ist die grosse Lebenskunst. Erfahre wie du mit der Methode Neuroimagination® in kurzer Zeit wieder in deine Selbstwirksamkeit (Neuro-Agility) und somit in deine Kraft kommst. Erlebe im Workshop einfache und sehr effiziente Körperübungen sowie die Imagination von Ressourcenbildern mit Einbezug deiner 5 Sinne.

Organisation: Sandra Bossi, Neuroimaginationscoach®, sandrabossi gmbh

www.sandrabossi.com

Ort: (1)

Alte Kaserne

Technikumstrasse 8

Raum: Projekt Ost (OG3)

Zielgruppe: Alle

Bereich: Gesundheit



13:00 – 14:30

Die Wirbelsäule – den Energiefluss erkennen und lösen

Die Wirbelsäule ist ein zentrales Organ, das viele intuitive und unbewusste Funktionen koordiniert und steuert. Hindernisse im Energiefluss können zu Beschwerden führen. Im Workshop lernt und erfährt man, den Energiefluss der Wirbelsäule zu erspüren, Störungen zu erkennen, benennen und lösen und den Energiefluss wieder zu aktivieren.

Organisation: Brandan Marcel Hegi

www.brandan.ch

Ort: (1)

Alte Kaserne

Technikumstrasse 8

Raum: Projekt West (OG3)

Zielgruppe: Alle

Bereich: Gesundheit



13:00 – 14:30

Die Handanalyse – Begabungszeichen in der Hand

Die Handanalyse oder auch Chirologie (Lehre der Hand) genannt ist eine Persönlichkeitsanalyse, die auf einer festen Systematik aufbaut. Die moderne Handanalyse hat nichts mit zwielichtiger Zukunftsdeutung zu tun. In den Händen können Weisheits- oder auch Begabungszeichen auffindbar sein. In diesem Workshop widmen wir uns den Begabungszeichen in der Hand. Begabungszeichen oder Talentzeichen sind so mächtig, dass sie im Zentrum des Lebens der Person stehen wollen!

Organisation: Monika Hauser, Praxis Herzwärts

www.hand-analysis.ch

Ort: (2)

Stadtbibliothek

Obere Kirchgasse 6

Raum: Tiefrot (UG2)

Zielgruppe: Alle

Bereich: Psychologie



10:00 – 17:00

durchgehend

Ordnung in der Farbenwelt: Farbsysteme aus vier Jahrhunderten

Die Ordnung der Farbenwelt ist eine Herausforderung, mit der sich die Naturwissenschaften und die bildende Kunst seit Jahrhunderten beschäftigen. Dank einer Schenkung besitzen die Winterthurer Bibliotheken eine der schönsten und umfassendsten Sammlungen von Farbsystemen aus dem 17. bis 20. Jahrhundert. Am Denkmaltag werden sie ausgestellt und erklärt.

Organisation: Stadtbibliothek / Sammlung Winterthur 

Ort: (2)

Stadtbibliothek

Obere Kirchgasse 6

Sammlung Winterthur, roter Tisch (OG4)

Zielgruppe: Erwachsene

Bereich: Wissen



10:00 – 17:00

durchgehend

Die farbenfrohe Reise des Zonenplans

Der mit verschiedenen Farben eingefärbte Stadtplan sieht von weitem wie eine Mischung von Landkarte und Gemälde aus. Der sogenannte Zonenplan bestimmt, was in einer Stadt wo gebaut werden darf. Seit dem Jahr 1909 hatte Winterthur sieben verschiedene Zonenpläne. Die Stadt wurde seither immer grösser, der Zonenplan immer farbenfroher. Im Rahmen des Denkmaltages.

Organisation: Stadtbibliothek

Ort: (2)

Stadtbibliothek

Obere Kirchgasse 6

Raum: Labor (OG4)

Zielgruppe: Erwachsene

Bereich: Wissen



13:00 – 14:30

Dein inneres sexuelles Team – eine systemische Aufstellung

In der Aufstellung wird sichtbar, welche Persönlichkeitsanteile das innere Team ausmachen (Begehren, Scham, Freude usw.) und wie alle zusammenarbeiten. Innere Konflikte und Unklarheiten werden sichtbar und können gelöst werden. Das Team wird gestärkt und das Gefühl von Zufriedenheit in der Sexualität nimmt zu.

Organisation: LuciAnna Braendle

www.lucianna-braendle.ch

Ort: (3)

Pavillon Wildbach (EG)

Wildbachstrasse 34

Zielgruppe: Erwachsene

Bereich: Persönlichkeit



13:00 – 14:30

Sprossen und Keimsaaten selber anziehen

In diesem Kurs vermitteln wir verschiedene Infos über Sprossen und Keimsaaten. Du erfährst welche Arten du auf welche Weise anziehen kannst und wie die Anzucht im Sprossenglas oder Kressesieb funktioniert. Dieses Wissen kannst du gleich umsetzen und ausprobieren, indem du deine eigenen Vitamine im Glas anziehst. Zum Schluss gibt’s noch paar Tipps zur Hygiene.

Kursleitung: Zoé Giacchetta

Organisation: VEG and the City

www.vegandthecity.ch

 

Ort: (4)

VEG and the City Store

Unterer Graben 1

Zielgruppe: Alle

Bereich: Garten



13:00 – 14:30

(auch SA 11:00)

Ohne Anstrengung beweglicher werden? – Kein Problem!

Lernen Sie anhand einer einfachen Bewegungslektion die Feldenkrais-Methode kennen.

Organisation: Martin Deissler, Feldenkrais-Praktiker

martin.h.deissler@gmail.com

Ort: (5)

Unterer Graben 25

2. Stock

Zielgruppe: Erwachsene

Bereich: Bewegung



13:00 – 14:30

Upcycling – von der Getränkedose zum Deko-Anhänger

Für alle, die lieber etwas Persönliches und Schönes herstellen wollen anstatt Abfall zu produzieren: Gemeinsam lernen wir die Aludose aufzuschneiden und unser Material vorzubereiten.

Mit alltäglichen Mitteln prägen und modellieren wir Muster oder Schrift in das Alublech und stellen so dekorative Anhänger oder Schildchen her.

Organisation: Karin Mächler, hübsch&frech Kreativ-Atelier

www.huebsch-und-frech.ch

Ort: (12)

Atelier im Büel

Büelrainstrasse 14 a

1. Stock

Zielgruppe: Erwachsene

Bereich: Kreativität