Die Anbieter/innen laden ein die Lernerlebnisse kostenlos und unverbindlich zu besuchen und mit Freude etwas Neues kennen zu lernen.


11:00 – 12:30

(auch FR 19:00)

SCHWEMMHOLZ-GIRLANDE

Auf Spaziergängen gesammelte Schwemmholzstücke und andere

Naturmaterialien lassen sich zu einzigartigen Girlanden zusammenstellen. Eine wunderschöne Dekoration für Haus oder Garten. Materialien sind vorhanden, können aber auch mitgebracht werden. Kinder in Begleitung eines Erwachsenen. 

Organisation: Susanne Schildknecht, Atelier zum blaue Chnopf

www.zumblauechnopf.ch

Ort: (1)

Alte Kaserne

Technikumstrasse 8

Raum: Projekt Ost (OG3)



11:00 – 12:30

MEHR LEBENSQUALITÄT DURCH WOHLBEFINDEN

Mit einfachen Massagegriffen und Schüssler Salzen haben Sie immer einen Notfallkoffer dabei um dem Stress entgegenzuwirken.

Kursleitung: Brigitte Burkhalter & Nikolaj Stukalin

Organisation: www.winti-kurse.ch

Ort: (1)

Alte Kaserne

Technikumstrasse 8

Raum: Gesang (OG2)



11:00 – 12:30

ERFOLGSFAKTOR RESILIENZ – STARK UND SELBSTBESTIMMT DURCHS LEBEN

Resiliente Menschen können Stress, Druck und RückschlaÅNge leichter bewältigen und sind in schwierigen Situationen flexibler und emotional weniger belastet. Lassen Sie sich inspirieren und aktivieren Sie Ihre persönliche Resilienz.

Organisation: Isolde Bauer, LÖSUNGSWEG Coaching & Training

www.loesungsweg.ch

Ort: (2)

Stadtbibliothek

Obere Kirchgasse 6

Raum: Labor (OG4)



11:00 – 12:30

DIE HANDANALYSE – SPIEGEL DER PERSÖNLICHKEIT

Die Handanalyse oder auch Chirologie (Lehre der Hand) genannt ist eine Persönlichkeitsanalyse, die auf einer festen Systematik aufbaut. Handanalysen haben nichts mit zwielichtigen Zukunftsdeutungen zu tun. Ist das Thema Handanalyse/Chirologie ganz neu für Sie und möchten Sie gerne einen ersten Eindruck gewinnen? In diesem Vortrag können Sie mehr über die Kunst des neuzeitlichen Handlesens erfahren.

Organisation: Praxis Herzwärts, Monika Hauser

www.hand-analysis.ch

Ort: (2)

Stadtbibliothek

Obere Kirchgasse 6

Raum: Tiefrot (UG2)



11:00 – 12:30

TINKER CAD WORKSHOP

Nach welchem Plan druckt eigentlich ein 3-D-Drucker? Wie kann man ein Objekt seiner Wahl für den 3-D-Druck vorbereiten? Im Workshop wird gezeigt, wie das Programm Tinker CAD funktioniert, mit dem man Objekte für den 3-D-Drucker zeichnen und konstruieren kann. Beschränkte Platzzahl.

Organisation: Stadtbibliothek Winterthur, Team Makerspace

www.winbib.ch

Ort: (2)

Stadtbibliothek

Obere Kirchgasse 6

Raum: Makerspace (OG2)



11:00 – 12:30

KLANG, STILLE UND HÖREN

Haben sie auch schon auf ihr «Bauchgefühl» gehört? Es steckt viel Weisheit in den Äusserungen des Körpers. Er kann zum Wegweiser werden zu Themen, die angeschaut werden möchten. Die Verbindung von Körperwahrnehmung und Thema führt zu tieferen Erkenntnissen, als das reine Nachdenken darüber. Neuer Freiraum wird geschaffen, die Wahrnehmungsfähigkeit nimmt zu. Wir gehen gemeinsam dieser Wahrnehmung nach – lassen uns ein auf Klang, Stille und Hören.

Organisation: Christa & Roli Schneider

Ort: (3)

Stadthausstrasse 24

Bewegungsraum (OG2)



11:00 – 12:30

WIE MENSCHEN SICH BEGEGNEN

Ob im intimen Raum oder auf der Strasse, es geht immer ums Ich

und ums Du und um das was dazwischen ist. Sich selbst authentisch wahrnehmen ist entscheidend. Dabei bestimmen Gefühle und Körper weitaus mehr mit als der Verstand. Eine gelungene Begegnung erweitert und lässt ein Gefühl von Bereicherung und ein Lächeln zurück.

Organisation: Authentisch Begegnen, Philipp Steinmann

www.authentisch-begegnen.ch

Ort: (4)

Pavillon Wildbach (EG)

Wildbachstrasse 34



11:00 – 12:30

(auch SA 15:00)

DAS IST KEINE KUNST.

Muss «Kunst» kunstvoll sein, anspruchsvoll und kunsthandwerklich von hohem Niveau, um als Kunst bezeichnet werden zu können? Wie steht es um Werke, die technisch simpel gefertigt sind oder denen eine einfache Idee zugrunde liegt? Wir wollen einige eindrückliche Beispiele besprechen.

Organisation: Culturart Tiziana Carraro

www.culturart-carraro.ch

Ort: (8)

Culturart Tiziana Carraro

St. Georgen-Strasse 77



11:00 – 12:30

(auch SA 15:00)

FELDENKRAIS-METHODE: LEICHTER BEWEGEN, LEICHTER LEBEN

Lernen Sie die Feldenkrais-Methode kennen. In einer einfachen spielerischen Bewegungslektion können Sie am eigenen Leib erfahren, wie alltägliche Bewegungen leichter und müheloser werden.

Organisation: Martin Deissler, Feldenkrais-Praktiker

martin.h.deissler@gmail.com

Ort: (6)

Unterer Graben 25

2. Stock



11:00 – 12:30

(auch SA 17:00)

YOGA FÜR ALLE

Richtig auf die Füsse kommen! Wir fokussieren auf das «Wunderwerk Füsse». Wir stehen mit unseren Füssen stabil auf dem Boden und erfahren in den Yogastellungen die erfrischende, wohltuende Wirkung der «Asanas». Bequeme Kleidung ist von Vorteil. Der Kurs eignet sich für alle Erwachsenen.

Organisation: Morag Pryde, Yogaforum Winterthur

wwww.yogaforum.ch / moragpryde@yahoo.com

Ort: (7)

Yogaforum, 2. Stock 

Marktgasse 28

(vis-à-vis Bodyshop)



11:00 – 12:30

GYROKINESIS®

Gyrokinesis® ist eine Bewegungsmethode, die behutsam den ganzen Körper einbezieht, Energie Pfade öffnet, das Nervensystem stimuliert, den Umfang der Beweglichkeit erhöht und für eine funktionale Kräftigung sorgt. Dies geschieht durch rhythmische, fliessende Sequenzen an Bewegungen am Boden und auf einem Stuhl. Der Nutzen aus dieser speziell entwickelten Bewegungsmethode gleicht den Vorteilen aus Yoga, Tai Chi, Gymnastik und Tanz.

Organisation: Christie Cunningham, Telefon: +41 (0)76 604 08 93

Ort: (11)

Studio Christie Cunningham

Zeughausstrasse 73